Frauen-Radio „Zaghvat Al-Aghvar“ in Jordanien

Am 19. November 2006 konnte mit Hilfe von WADI ein Radiosender von und für Frauen aus dem südlichen Jordantal „on air“ gehen. Das Radio möchte Frauen zu ermutigen, aktiv an demokratischen Entscheidungsprozessen und öffentlichen Debatten teilzunehmen, welche üblicherweise von Männern dominiert sind.

dscf3439

Der traditionell von Beduinen bewohnte Wüstenlandstrich liegt weit ab von den Hauptverkehrsstraßen und ist vollständig agrarisch geprägt. Die Arbeitslosigkeit ist sehr hoch und die Bevölkerung gehört zu den ärmsten in Jordanien. Awiza, die aus der Gegend kommt, fasst es so zusammen: „Frauenrechte gibt es hier nicht. Ich habe keine juristischen Rechte und auch keine sozialen, etwa auf Bildung. Ich kann nicht einmal meine Meinung sagen.“

Der Existenz des Community-Radios für Frauen kommt vor dem Hintergrund solcher Verhältnisse eine ganz besondere Bedeutung zu. Bisher gab es für die Frauen des Jordantals kaum Möglichkeiten, sich auszutauschen bzw. sich im täglichen Lebenskampf gegenseitig zu unterstützen und zu bestärken. Nur auf solcher Grundlage wäre es möglich, familiäre und tribale Zwangsmechanismen längerfristig in Frage zu stellen und zu verändern. Das Radio erreicht diese Frauen, auch in entlegendsten Dörfern, selbst an Orten ohne Stromanschluss.

Ziel des Radios und seiner Macherinnen ist es, den Frauen eine Plattform zu bieten, und ihren spezifischen Anliegen eine lokale, öffentliche Stimme zu geben. Dazu gehört die Werbung für Frauenrechte, oder Aufklärung über Problematiken wie Scheidung, Schwangerschaft, Kinder, Gesundheit, Sexualität & Verhütung. Und last but not least: mit dem Programm soll auch ein wenig Spaß und Unterhaltung in den oftmals tristen und freudlosen Alltag der Frauen gebracht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s